Das Sofortprogramm für zu Hause zur Entsäuerung

Sofortprogramm für zu Hause zur Entsäuerung

Das Sofortprogramm für zu Hause zur Entsäuerung. Erfahre wie Du dich zu Hause durch ein Wohlfühlprogramm von Schlacken befreien kannst. Die Psyche blüht auf, Du fühlst Dich wohler, aktiver und verjüngt! Wie das geht…lese weiter, los geht’s! 

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um sich durch eine Maßnahme von Schlacken zu befreien.

In diesem Artikel möchte Dir die wichtigsten Wege aufzeigen, wie Du Dir selbst schnell helfen kannst.

Der erste Weg ist zum Beispiel eine Fastenkur

Heilfasten ist eine Kunst für sich. Daher werde ich im Folgendem den Ablauf in einigen Punkten skizieren. Übe den detaillierten Ablauf einer Fastenkur etwa nach „Buchinger“ oder nach F.X. Mayr kann man sich direkt bei den Kureinrichtungen informieren, die diese Methoden anbieten.

Eine Fastenkur für zu Hause kann 3-5 Tage dauern:

Der Ablauf:

Esse am Tag vor dem Kurbeginn weniger als sonst, ersetze die Abendmahlzeit durch gedünstetes Gemüse und Naturjoghurt.

Trinke am Morgen des 1. Fastentages 40 Gramm Bittersalz, aufgelöst in ½ Liter Wasser-Obstsaft-Gemisch (Der Saft mildert den Geschmack) Bittersalz (Magnesiumsulfat) wirkt stark abführend, alle Stoffwechselprodukte, die noch im Darm lagern, werden so schnell hinausbefördert. Bleibe deshalb in der Nähe einer Toilette.

Trinke über den Fastentag verteilt 2 Liter Fastentee und zusätzlich stilles Mineralwasser sowie verdünnte Obst oder Gemüsesäfte. Je mehr Flüssigkeit Du aufnimmst, umso besser für die Entschlackung. Und: Das Hungergefühl wird gedämpft. Auch Matetee ist empfehlenswert, da er den Appetit hemmt.

Für mittags und abends bereitest Du Dir zusätzlich eine frische Basensuppe zu, für die Du alle Gemüsessorten der Saison verwenden kannst. Spare dabei aber an Salz und Fett. Kräuter solltest Du sehr viele einsetzen.

Eine Rezeptidee für eine Basen-Gemüsesuppe:

Zutaten:

  • 700-800 g gemischtes Gemüse der Jahreszeit (Karotten, Lauch, Sellerie, Kartoffeln, Fenchel, Petersilienwurzel)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zwiebel
  • 4 Lorbeerblätter
  • 3 Gewürznelken
  • Wacholderbeeren
  • Muskatnuss
  • Meersalz
  • Frische Kräuter (Basilikum, Petersilie, Schnittlauch)

Zubereitung:

Gemüse putzen, waschen und zerkleinern. In den Kochtopf geben und mit knapp 2 Liter Wasser aufgießen. Knoblauch und Zwiebeln abziehen und klein schneiden. Lorbeer, Nelken und Wacholderbeeren in einem Kochsäckchen dazugeben. Das Ganze zum Kochen bringen, dann 20 Minuten köcheln lassen. Gewürzsäckchen entfernen, weiches Gemüse durch ein Sieb passieren. Falls die Suppe zu dick ist, mit etwas Wasser verdünnen. Mit Muskat und Salz abschmecken. Kräuter hacken und direkt vor dem servieren in die Suppe geben.

Fastenbrechen:

Nach 3-5 Fastentagen brichst Du das Fasten, indem Du am Morgen 1 weich gedünsteten, geschälten Apfel zu Dir nimmst. Mittags und abends kannst Du etwas Reis essen. Verzichte an diesem Tag aber unbedingt auf tierische Produkte und Rohkost, da diese die Verdauung zu stark belastet!

Wenn Du keine 3-5 Tage durchhältst:

Bereits 1 oder 2 Tage Heilfasten bewirken eine gute Entschlackung und Entsäuerung und helfen Dir dabei, auf eine basische Kost umzuschalten.

Basenpulver zur Entsäuerung:

Bei einer akuten Übersäuerung, aber auch zur Unterstützung der Entsäuerung bei einer Fastenkur empfiehlt es sich, zusätzlich ein Basenpulver einzunehmen. Zu Beginn des Fastens kann es zu einer starken Anflutung von gelösten Säuren, Schlacken und Schadstoffen im Blut und in der interzellularen Flüssigkeit kommen, was Beschwerden wie Müdigkeit, Übelkeit, Kreislaufprobleme, starkes Schwitzen usw. auslösen kann. Diese treten aber vor allem auf, wenn zu wenig getrunken wird. Aber Achtung! Basische Mineralstoffpräparate gleichen den Säure-Basenhaushalt nur kurzfristig aus. Sie können eine Umstellung der Ernährung deshalb nicht ersetzen!

Kur in den eigenen 4 Wänden:

Mach doch einfach Dein eigenes Badezimmer zu einem Kurbad!

So geht’s:

Löse 100 Gramm Natriumcarbonat (zum Beispiel Bullrichsalz) in einem Vollbad auf (Temperatur 37 bis 39 C) bade ca. 20 Minuten darin und ruhe dann anschließend 1 Stunde danach. Eine ähnlich entschlackende und entgiftende Wirkung hat ein Bad mit Totem-Meer-Salz.

Dampfbad und Sauna:

Sauna und Dampfbad führen kurzfristig ein starkes Schwitzen herbei, und wirken somit entschlackend und entsäuernd. Durch den anschließenden Kältereiz, der auf den erhitzten Körper trifft, erfolgt zum anderen eine Starke, Kreislauf und Stoffwechsel anregende Gefäßreaktion.

Massagetherapie:

Lokale Azidosen (örtlich begrenzte Übersäuerungszustände) treten auch als Gewebeverhärtungen im Bereich der Wirbelsäule, der Schultern, der Oberarme und er Oberschenkel auf. Durch die Ablagerung von Säuremolekülen können teilweise sehr schmerzhafte, aber auch in der Behandlung der widerstandsfähige Gewebeknoten entstehen. Im weiteren Sinne werden diese Veränderungen auch als Weichteilrheumatismus bezeichnet. Durch die Massagetherapie werden Säuren aus der Muskulatur freigesetzt und könne anschließend über die Nieren ausgeschieden werden – sofern genug getrunken wird.

 

Alles in einem sei hier noch einmal erwähnt, dass Du Dir immer wieder in regelmäßigen Abständen ein oder zwei Tage gönnst, die nur Dir gehören und Deiner Entspannung beitragen sollen. Versuche Dir an solchen Tages Gutes zu tun und verwöhne Dich z.b: Mit einem Schönheits-und Wellnestag. Verbanne Hektik, Stress und Alltagssorgen und lasse es Dir richtig gut gehen!

Ein Tipp am Rande:

Sehr gestresste Menschen, haben oft nur noch den Wusch, endlich einmal schlicht und ergreifend nichts zu tun. Sport und Freizeitangebote erleben Sie zunächst auch als Stress.

Auf Dauer geht es jedoch darum, umzuschalten auf eine bessere, gesündere Lebensweise. Dies bedeutet letztlich eine andere, neue Form von Tätigsein.


Vielleicht hast Du jetzt Lust bekommen, einige Ideen und Anregungen gleich einmal auszuprobieren! Schreibe mir von Deinen Erfahrungen und teile diesen Beitrag, wenn er Dir gefallen hast!

Möchtest Du wissen, ob Du bereits von einer latenten Übersäuerung betroffen bist? Mache den Gratis-Sebsttest und finde es heraus! Hier gehts zum Test!

 Meine Produktempfehlung für Dich:

Das Basenfasten Komplettpaket

  • Basenfasten Komplettpaket für eine schonende Entsäuerung und Entschlackung des gesamten Körpers
  • ????️ Das Basenfasten-Paket enthält: •Basenpulver Quick Basic •Basentee Quick Basic •Darmsanierungs-Kur Florabact •Basisches Basenbad Urmeer •Anleitung und Begleitheft •leckere Rezepte
  • ???? Füllen Sie Ihren körpereigenen Säurepuffer und stärken Sie Ihr Immunsystem innerhalb der 4-wöchigen Kur und erleben Sie mehr Wohlbefinden und Vitalität!
  • ???? Während der Basen-Kur wird der Stoffwechsel auf sanfte Weise angeregt und die körpereigene Entgiftung angekurbelt. Im Gegensatz zu anderen Heilfasten-Methoden ist das amaiva Basenfasten deutlich schonender für den Körper und kann leicht in den Alltag integriert werden
  • ???? Basenfasten mit Produkten von amaiva bedeutet: 100% vegane Inhaltsstoffe – ohne chemische Zusätze – hergestellt in Deutschland – ISO 9001 geprüfte Qualität.

 

 

Unterstütze meine Arbeit! Diesen Blog zu pflegen mit guten Inhalten ist eine Leidenschaft von mir, die aber auch viel Arbeit ist∗ (Ich nehme Teil am Amazon-Partnerprogramm und erhalte beim Verkauf von Produkten, die ich über meine Seite empfehle eine kleine Provision)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.